Tiefenentspannung - Ausbildung

sowie Praxisangebot/Einzeltermine

 

Die Tiefenentspannung kann anstelle einer Kinesiologischen Sitzung bei Ihren Klienten durchgeführt werden. Damit sind Sie gerüstet, einem Klienten auch dann weiterzuhelfen, wenn er kinesiologisch nicht austestbar ist und keine Substitutperson zur Verfügung steht.

 

Der Klient ist während der Tiefenentspannung ständig präsent und handlungsfähig.

 

Die Tiefenentspannung ist eine geführte Meditation, die in einen tiefen Entspannungszustand führt. Der Klient erlebt dabei innere Wahrnehmungen: fühlen, sehen, hören, erinnern usw.. In sanfter Weise wird er durch den Begleiter in diesem inneren Erleben durch offene Fragen und Anregungen geführt.

 

Häufig lösen sich dabei Blockaden oder Zusammenhänge im zwischenmenschlichen Spannungsfeld werden erkannt und können im inneren Dialog aufgelöst werden. Weiterhin können Ursachenfelder hinter körperlichen Beschwerden erkannt und bearbeitet werden. Es öffnet sich ihm das Tor zur inneren Weisheit. Im Kurs erlernen Sie, einen Klienten selbständig und verantwortlich durch eine Tiefenentspannungsreise zu führen.

 

4 Tage á 8 Unterrichtseinheiten oder

8 Nachmittage oder

12 Abende

insg. 32 UE